Online Status 
Online:
1
Heute:
13
Gestern:
4
Monat:
116
Gesamt:
45311
Hits:
336577

Page Status 
Topics: 193
Comments:

743

Gbook: 37
Links:

0

News: 104
Squads: 6
Downloads:
0
Files Größe: 0 Byte
HP Größe: Mb

Members:

Reg. Users:
121

Sprache:
 
who's online

{users:navonlineselect}
News - Aktuell
< 1 2 3 ... 8 9 10 11 12 [13] >

AMD: ATI Catalyst 8.7

AMD: ATI Catalyst 8.7

Neue Grafiktreiber für Windows Vista, Windows XP und Linux

Viereinhalb Wochen nach dem Catalyst 8.6 hat AMD eine neue Treiberversion für ATI Grafikkarten, Mainboards und Notebooks mit ihren Chips veröffentlicht. Der Catalyst 8.7 für Microsoft Windows Vista und XP sowie Linux ist geeignet für alle Radeon Modelle ab der 9500er Serie inklusive der neuen 4800er und der All-In-Wonder Produkte. Es gibt wieder einige Leistungsverbesserungen und die Informationsanzeige im Catalyst Control Center wurde erweitert.

Die Performance-Verbesserungen betreffen drei Spiele und den 3DMark Vantage:

  • Company of Heroes: Zwischen 3% und 12% mit Radeon HD 3600, 3800, 4800 Grafikkarten unter DirectX10

  • Lost Planet: Von 4% bis 15% mit Radeon HD 3600, 3800, 4800 unter DX10; Bis zu 80% mit FSAA und AF sowie CrossFire Skalierung auf 1,7-fach verbessert unter DX9

  • Call Of Duty: Bis zu 4% mit Radeon HD 4800 unter DX9

  • 3DMark Vantage: Bis zu 20% in der Performance-Einstellung mit Radeon HD 3400 und 3600


Die Anzeige der Hardware-Informationen im Catalyst Control Center der Version 8.7 wurde dahingehend erweitert, dass nun für jede installierte Grafikkarte die vollen Infos zur Verfügung stehen.

Weiterhin wurden wieder eine ganze Reihe von Fehlern behoben, unter Windows Vista u.a. in den Spielen Assassin's Creed, Crysis, Frontlines Fuel of War, Hellgate London, Mahjongg Artifacts, Rainbow Six Vegas 2, World In Conflict und World of Warcraft. Für Windows XP wurden u.a. Probleme mit City of Heroes, Enemy Territories Quake Wars, Lost Planet, World of Warcraft und Google SketchUp beseitigt.

Der ATI Catalyst 8.7 für Windows ist neben den genannten Grafikkarten außerdem geeignet für die Radeon Xpress 200, 1100, 1150, 1200 und 1250, Radeon HD 2100, 3100 und 3200 sowie die AMD 580X und AMD 690 Chipsätze. Die Unterstützung für die älteren Chipsätze IXP 300, Radeon 9000 & 9100 IGP/Pro ist seit Juni letzten Jahres herausgefallen. Für Grafikkarten "unterhalb" der Radeon 9500, z.B. die Radeon 9000, 8500 und 7000 Serien, bietet AMD den Catalyst 6.11 für Windows XP an.

Die Version des ATI Catalyst für Linux unerstützt nun auch die Distributionen Ubuntu 8.04 und SLED 10 sp2 sowie Open Suse 11.

Weitere und detaillierte Informationen sind den auf der jeweiligen Treiber-Download-Seite verlinkten Release Notes zu entnehmen.

Die Catalyst 8.7 Display Driver sind bei AMD erhältlich.

Seit dem Catalyst 5.12 bietet ATI bei einem neuen Grafiktreiber nicht mehr das altbekannte Control Panel an. Wer also tiefer in die Treibereinstellungen einsteigen möchte, ist ab sofort auf das Catalyst Control Panel oder inoffizielle Treiberversionen mit integriertem Control Panel z.B. von www.NGOHQ.com angewiesen.

 
22.07.2008 um 14:59 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

GeForce 9800 GT in Kürze

GeForce 9800 GT in Kürze

Einführung Ende Juli - Möglicherweise einige Modelle ohne Hybrid Power

Geht man nach diversen inoffiziellen Meldungen, wird Nvidia die GeForce 9800 GT am 29. Juli offiziell in den Markt einführen. Bekanntlich handelt es sich dabei um eine GeForce 8800 GT mit neuem Namen, deren Spezifikationen die gleichen sind bis auf Hybrid Power, der Stromspartechnik mit Abschaltung im laufenden Betrieb auf entsprechend geeigneten Mainboards mit integrierter Grafik. Jetzt aber heißt es, dass einigen Modellen sogar dieses Feature fehlen wird.

Weil die Grafikkartenhersteller immer noch etliche GeForce 8800 GT auf Lager haben, hat Nvidia seinen Partnern wohl erlaubt, das BIOS der Karten zu verändern, so dass diese sich dem System als GeForce 9800 GT zu erkennen geben. Nvidia hat angeblich sogar angeboten, die Aufschriften der Grafikchips per Laser nachträglich zu verändern.
Solche umgeänderten GeForce 8800 GT und als 9800 GT angebotenen Grafikkarten werden Hybrid Power nicht unterstützen können, weil dafür die entsprechenden Chips auf der Platine fehlen. Ob die Hersteller dem Kunden diese Tatsache offen zu erkennen geben, erscheint fraglich.

Ursprünglich sollte der Grafikchip der GeForce 9800 GT in 55nm Technik gefertigt werden (G92b), aber zunächst wird der gleiche G92 aus der 65nm Produktion wie bei den 8800 GT zum Einsatz kommen. Die 55nm-Versionen der GeForce 9800 GT sollen später kommen, aber ein genaues Datum ist noch nicht bekannt.

 
22.07.2008 um 14:52 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

ESL startet ab sofort in USA

ESL startet ab sofort in USA

Die Electronic Sports League (ESL), Europas größte Liga für Computerspiele, expandiert weiter. Ab sofort startet der Ligenbetrieb in den USA. Unter www.esl-america.net/us betritt der deutsche Ligenbetreiber Turtle Entertainment den amerikanischen eSport-Markt. Die ESL begrüßt ab Sonntag, dem 20. Juli 2008 den Start der Webseite und des Ligenbetriebs mit einem Eröffnungscup. Turtle Entertainment baut in den USA das dreistufige ESL-System nach europäischem Modell auf, mit Ladder, Amateurliga und einer Profiliga. Offline-Turniere sind in großen Städten der USA und Kanadas im Herbst vorgesehen.

"eSport hat eine lange Geschichte in den Vereinigten Staaten, gefördert durch ein riesiges Publikum und eine große Spieler-Community. Wir glauben, dass jetzt der ideale Zeitpunkt ist in den US-Markt einzusteigen", sagt Jens Hilgers (33), Gründer und Geschäftsführer von Turtle Entertainment. "Wir werden alle ESL-Funktionen und Turniere Schritt für Schritt im Laufe der nächsten Monate entwickeln. Außerdem werden wir eine Verbindung von ESL Amerika mit unserer internationalen Turnierstruktur schaffen. Live-Events und Video-Abdeckung sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie und werden nicht fehlen", so Hilgers weiter.

Nähere Informationen zu ESL Amerika sind unter www.esl-america.net/us erhältlich.

 
22.07.2008 um 14:46 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

Crytek: WorldShift-Macher übernommen

Crytek: WorldShift-Macher übernommen

Die Macher von Crysis und Far Cry expandieren weiter: Wie der deutsche Entwickler Crytek nun bekannt gab, konnte man die bulgarischen Black Sea Studios übernehmen. Das Team, das in Sofia beheimatet ist, wird von nun an unter Crytek Black Sea firmieren. Die Black Sea Studios wurden 2001 gegründet und waren für Spiele wie Knights of Honor und WorldShift verantwortlich.

Avni Yerli, Managing Director bei Crytek, sagte folgendes: "Wir glauben, dass der Kauf der Black Sea Studios eine große Chance für uns ist, weiter zu expandieren. Die Black Sea Studios haben bereits ein sehr qualifiziertes und erfahrenes Entwickler-Team an Bord und werden weiter wachsen, um der Tradion der innovativen und kreativen Spiele treu zu bleiben, für welche Crytek bekannt ist."


Quelle: http://www.eurogamer.de
 
22.07.2008 um 13:40 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

[ARTIKEL]: Battlefield BC

[ARTIKEL]: Battlefield BC

Würde ich am Olymp den drei besten Online-Shootern einer Denkmal setzen, wäre die Battlefield-Reihe mit dabei. Doch gilt das auch für die Konsolenversion? Immerhin hat Battlefield: Modern Combat für die Xbox 360 vor knapp zwei Jahren in unserem Review lediglich passabel abgeschnitten. Schafft es nun der Nachfolger Battlefield: Bad Company uns vollends zu überzeugen?



Zum Artikel
 
22.07.2008 um 13:39 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

PS3: Verkaufsziel 150 Millionen

PS3: Verkaufsziel 150 Millionen

Kazuo Hirai, Chef von Sony Computer Entertainment, hat in einem Interview mit der Financial Times als langfristiges Verkaufsziel 150 Millionen für die Playstation 3 vorgegeben. Dabei gilt die erfolgreiche Playstation 2 mit mittlerweile 140 Millionen verkauften Einheiten als Vorbild, welche es in 9 Jahren seit ihrer Veröffentlichung auf die Zahl gebracht hat, sowie Sonys erste Konsole von 1994 mit 102 Millionen verkäufen.

“I want to try to see if we can exceed the PS2 numbers after nine years, otherwise why are we in this business?”

Bis März 2008 wurde die Playstation 3 weltweit knapp 13 Millionen mal verkauft. Zum Ende des nächsten Geschäftsjahres will Sony nochmal 10 Millionen Konsolen an den Mann bringen.


Quelle: http://us.ft.com
 
22.07.2008 um 12:31 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

Homepage versions Update

Homepage versions Update

Wir Ihr vielleicht mitbekommen habt war unsere neue Homepage zeitweise wieder wegen Umbau geschlossen. Aber nun haben wir sie für euch geupdatet. Alle Funktionen sind geblieben und hinzu kommt noch das jeder der sich registriert hat, individuell für sich entscheiden kann was für ein Template er haben möchte. Dies kann man wenn man eingeloggt ist unter „Einstellungen und dann Templates“ einstellen.

Ihr könnt somit im Moment noch zwischen 2 Optiken der Homepage wählen, das altbekannte Weiße und das neue Schwarze. Es werden zu einem späteren Zeitpunkt eventuell noch welche folgen. Unser Forum ist noch in Bearbeitung und wird bald auch für die Öffentlichkeit in gewissen Bereichen frei verfügbar sein.

Noch eine kleine Neuerung für alle Warorga
Ab jetzt kann unter Verwaltung --> Clanwars --> Neue Begegnung eine Server-IP und ein Server-PW mit angegeben werden.
(Sichtbar nur für Squadmitglieder des jeweiligen Squads.)



Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß auf unserer Seite und freuen uns über jeden Besucher.

Mit freundlichen Grüßen
X-Treme-Club

 
18.07.2008 um 20:34 Uhr - 3rAz3r Kommentare (1)
Gamerscout.de | Clansuche - Membersuche


Caseking.de - germanys leading Online-Shop for Cases, Cooling, Gaming, Modding
GamersWear - True to the Game!
MoHAA Teamspeak Central
HLSW
TS-Viewer
United-Fairplay




JodieKoerstz
BellBustos
MontyWilkinson1
RedaDenmark8
AishaMeece7
%login%
HildredMcclendon
Elsa59F58471839

tz*

34 : 11

 

CraZy|

38 : 2

 

=SoL=

27 : 21

 

SnD*

27 : 13

 

syn59|

28 : 12

 

eX][eS >

21 : 20

 

Schwarzer Bildschirm unter XP,...
Medal of Honor 4: 2010 soll Co...
Nationaltorwart Robert Enke ge...
CoD MW2: Petition zählt mehr a...
Mail-Konten unsicher: Auch Goo...
Phishing-Gefahr für ...
Family-Pack fast ausverkauft ...