Online Status 
Online:
1
Heute:
14
Gestern:
4
Monat:
117
Gesamt:
45312
Hits:
336648

Page Status 
Topics: 193
Comments:

743

Gbook: 37
Links:

0

News: 104
Squads: 6
Downloads:
0
Files Größe: 0 Byte
HP Größe: Mb

Members:

Reg. Users:
122

Sprache:
 
who's online

{users:navonlineselect}
News - Aktuell
< 1 2 [3] 4 5 6 ... 11 12 13 >

CoD WaW: Drittes Kartenpaket verfügbar

CoD WaW: Drittes Kartenpaket verfügbar

Zum WW2-Shooter Call of Duty 5: World at War ist nun das dritte MapPack erschienen. Das Paket enthält mit "Battery", "Revolution" und "Breach" weitere Karten und kostet 600 MS-Points bzw. 9,99 €. PC-Spieler müssen sich noch etwas gedulden. Für sie wird das aktuelle MapPack aller Voraussicht nach etwas später als (kostenloser) Patch erhältlich sein.

Call of Duty 5: World at War erschien Ende 2008. Schauplätze sind wichtige Fronten des Zweiten Weltkrieges in (Ost-)Europa und im Südpazifik, wo wir als russischer oder US-amerikanischer Soldat gegen deutsche und japanische Truppen kämpfen. Call of Duty 5 bedient sich der bereits in Modern Warfare mit Erfolg angewandten Engine. Allerdings enthält World at War - anders als das legendäre Call of Duty 4, welches in einem fiktionalen Gegenwartsszenario angesiedelt ist - keine zusammenhängende Kampagne, sondern erzählt die Ereignisse mehr in loser Folge. Call of Duty 5: Wold at War erhielt zwar gute Kritiken, erreichte aber nach allgemeiner Auffassung nicht die spielerischen Qualitäten von Call of Duty 4: Modern Warfare.


 
07.08.2009 um 16:54 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

GTA IV: The Lost and Damned: Doch für PC und PS3?

GTA IV: The Lost and Damned: Doch für PC und PS3?

"The Lost and Damned" ist ein ausgezeichnetes Add-On für den Actionhit "Grand Theft Auto 4". Bisher kommen aber nur XBox-360-Spieler in den Genuss der Geschichte um Johnny Klebitz und seine Biker-Gang. Die große Frage: Wird Rockstar Games das Add-On noch für PC und PS3 veröffentlichen.

Bisher hat die Spieleschmiede zu diesem Thema eisern geschwiegen. Hat jetzt die USK eine für die Gamescom-Messe im August geplante Sensation vorzeitig aufgedeckt? Dort wurden nämlich kürzlich zwei Trailer zu "Grand Theft Auto 4 - The Lost and Damned" einer Prüfung unterzogen. Das System: PC. Es sieht also ganz so aus, als ob Johnny Klebitz demächst doch noch jenseits der XBox 360 sein Unwesen treiben wird.




 
03.08.2009 um 13:51 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

Wolfenstein: Neues zum Multiplayer-Teil

Wolfenstein: Neues zum Multiplayer-Teil

Nächsten Monat soll Wolfenstein, der Nachfolger des legendären Ego-Shooters Return to Castle Wolfenstein, für Konsolen (Xbox 360, PlayStation 3) und den Computer auf den Markt kommen. Jetzt wurden nähere Einzelheiten zum Multiplayer bekannt. Demnach wird es drei Mehrspieler-Modi geben: Neben Team-Deathmatch noch Objective (bestimmte Stellungen müssen angegriffen bzw. verteidigt werden) und StopWatch (wie Objective, nur werden bei Halbzeit die Seiten gewechselt). Insgesamt existieren acht eigens für den MP-Teil entworfene Karten. Der Spieler hat die Wahl zwischen drei Klassen (Soldier, Sanitäter, Techniker/Ingenieur). Waffen, Items oder Spezialfähigkeiten lassen sich verbessern. Diverse Sondereigenschaften, die im Singleplayer zum Tragen kommen, werden uns im Multiplayer aber nur begrenzt zur Verfügung stehen. So ist es im Mehrspielerpart beispielsweise nicht möglich, die Zeit zu verlangsamen.

Wolfenstein spielt größtenteils in einer weiträumigen Stadt, die sich frei erkunden lässt und dessen einzelne Sektoren mit zunehmendem Spielfortschritt schrittweise freigeschaltet werden. Außerdem wird der bereits aus dem Vorgänger bekannte Held Blaskowicz im Kampf gegen Hitlers Truppen diesmal nicht nur Handfeuerwaffen, sondern auch übernatürliche Kräfte anwenden können. Gelegentlich wird er dabei von befreundeten Widerstandskämpfern unterstützt.

Das erste und in Deutschland nur wenige Wochen nach seinem Verkaufsstart indizierte Return to Castle Wolfenstein wurde von Gray Matter entwickelt und kam 2001 auf den Markt. Hauptfigur des Titels ist der U.S. Army Ranger William Blazkowicz, der im Jahre 1943 im Auftrag des alliierten Geheimdienstes OSA (Office of Secret Actions) Sonderaufträge ausführt und dabei gegen die „Wölfe“ kämpft, eine nationalsozialistische Sekte, die okkulte Zeremonien betreibt und unter Einsatz von Laborversuchen „Übersoldaten“ sowie andere Monster entwickelt, um so die Weltherrschaft zu erringen.


 
03.08.2009 um 06:29 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

FUEL: PC-Demo jetzt zum Download bereit

FUEL: PC-Demo jetzt zum Download bereit

FUEL wird das Genre der Querfeldein-Rennspiele dank der größten je dagewesenen Spielwelt revolutionieren. Dem Spieler wird ein atemberaubendes und grenzenloses Spielfeld von über 14.000 km² geboten.

In FUEL erleben die Spieler ultimative, wettkampforientierte Renn-Action, treten auf unterschiedlichsten Geländetypen gegeneinander an und absolvieren spektakuläre, lebensgefährliche Stunts. Mit Dutzenden Fahrzeugen auf zwei und vier Rädern geht es dabei in rasantem Tempo durch eine epische Welt von beispiellosem Umfang.

FEATURES:
- Die größte MMO-Racing-Welt aller Zeiten: Eine völlig frei befahrbare, 14.000 Quadratkilometer große Spielwelt von schneebedeckten Bergen zu tiefen Canyons mit 160.000 Kilometer Straßennetz ermöglicht online unzählige Rennen und Wettbewerbe gegen tausende Gegner
- Spektakuläre Unwetter machen jedes Rennen zur Herausforderung: Unvorhersehbare Umweltkatastrophen hervorgerufen durch den Klimawandel machen die Rennen zu einmaligen
- Herausforderungen. Je nach Landschaft sieht sich der Spieler mit Blizzards, Tornados oder Sandstürmen konfrontiert.
- Zahlreiche Straßen- und Offroad-Fahrzeuge: Eine einmalige Kombination aus Straßenfahrzeugen und Offroadern machen die gesamte Spielwelt unabhängig vom Untergrund zur Rennstrecke



Inhalt der Demo
Spielbar sind ein Karriere-Event ("Ocean Rush") sowie eine Herausforderung.
Wer nach den sehr durchwachsenen Kritiken also mal probefahren will, kann dies nun tun. Download-Mirrors gibt es hier:

Gameswelt
Gamers Hell
extreme-Players
WorthPlaying

 
10.07.2009 um 12:06 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

Modern Warfare 2: Wieder mit Call of Duty im Namen

Modern Warfare 2: Wieder mit Call of Duty im Namen

Ein ähnliches Durcheinander bezüglich des Namens hatten wir in diesem Jahr schon mit BioShock 2, als sich Take Two nicht entscheiden konnte, ob das Spiel nun einen Untertitel bekommt oder nicht. Auch Activision war sich bisher nicht ganz sicher, ob der Ego Shooter Modern Warfare 2 den berühmten Zusatz Call of Duty tragen wird. Der Community-Manager von Infinity Ward, Rob Bowling, hat jetzt allerdings ein Packungsmotiv veröffentlicht, das ein Spiel zeigt, dass sich Call of Duty: Modern Warfare 2 nennt.

Auch Activision bestätigt diese Entscheidung: "Infinity Ward`s Modern Warfare 2 ist der direkte Nachfolger zu Call of Duty 4: Modern Warfare. Wir haben unsere Aufmerksamkeit auf Modern Warfare gerichtet, um am effizientesten zu kommunizieren, dass es sich um das erste wahre Sequel der Call-of-Duty-Reihe handelt. Infinity Ward, die urspünglichern Schöpfer der Call of Duty-Reihe, haben von Anfang an gesagt, dass Modern Warfare 2 Teil des Call of Duty-Universums bleibt. Das spiegelt sich nun in der Packung des Spiels wieder," so eine Sprecher gegenüber Kotaku.



Ein richtiger Grund wurde demnach nicht genannt. Laut einer Studie hat Modern Warfare 2 allerdings ohne den Zusatz Call of Duty ca. 20 Prozent seiner Bekanntheit eingebüßt. Ob das die Entscheidung beeinflusst hat? Call of Duty: Modern Warfare 2 soll am 10. November 2009 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erscheinen.



 
10.07.2009 um 11:38 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

Activision gibt die PS3 auf?

Activision gibt die PS3 auf?

Der Geschäftsführer des Spielepublishers Activision, Robert Kotick, äußerte in einem Interview eventuelle Pläne die Entwicklung für die Playstation 3 und die Playstation Portable einzustellen. Laut Kotick wären die Gewinne bei der Spiele-Entwicklung im Verhältnis zu den Kosten zu gering. Seine Lösung: Eine Preissenkung der Sony-Konsolen soll die Verkäufe ankurbeln und die Geräte auf diese Weise sowohl für Kunden als auch für Entwickler attraktiver machen.
Anzeige

Kotick äußerte sich skeptisch: "Ich werde besorgt wegen Sony: Die Playstation 3 verliert an Boden und sie machen es mir nicht leicht die Plattform zu unterstützen. Es ist teuer für die Konsole zu entwickeln und sowohl Wii als auch Xbox 360 verkaufen sich besser. Spiele bringen im Verhältnis zu den Entwicklungskosten auf Microsofts und Nintendos Plattformen mehr Gewinn als auf der Playstation."

Koticks Beschwerde kommt nicht unerwartet, da Sony von seiner Playstation 3 bisher weniger Einheiten absetzen konnte als die Konkurrenten Microsoft und Nintendo. Die Architektur der PS3 soll außerdem eine wesentlich kompliziertere Entwicklungsumgebung bieten als etwa die Xbox 360. Als Folgerung müssen Entwickler mehr Geld und Zeit in die PS3-Entwicklung stecken, erzielen aber geringere Gewinne.

Kotick zieht sein Fazit: "Sie müssen den Preis senken, denn wenn sie es nicht tun, wird die Adoptionsrate sinken. Wenn wir realistisch sind, müssen wir vielleicht aufhören Sony zu unterstützen. Denken wir an 2010 und 2011 werden wir abwägen ob wir weiter für PS3 und PSP entwickeln können."

Eine Preissenkung könnte für höhere Absätze sorgen und so mehr potentielle Kunden für Spiele schaffen. Davon würden nicht nur Publisher wie Activision profitieren, auch Sony selbst würde höhere Einnahmen aus Lizenzgebühren erzielen. Alternativ könnte Sony natürlich auch eben jene Gebühren senken, um seine Konsolen für Entwickler und Publisher attraktiver zu machen.
Kotick forderte bereits in der Vergangenheit mehrfach eine Preissenkung der PS3. Dieses Mal drohte er jedoch das erste Mal mit der Einstellung der Unterstützung seitens Activision.


 
22.06.2009 um 14:21 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)

Modern Warfare 2: Multiplayer nicht kostenpflichtig

Modern Warfare 2: Multiplayer nicht kostenpflichtig

Nachdem in den vergangenen Tagen einige Gerüchte im Internet kursierten, die besagten, dass der Ego-Shooter Modern Warfare 2 mit einem Premium-Service für den Mehrspielermodus aufwarten wird, äußerte sich nun Robert Bowling, Community Manager bei Infinity Ward, dass sein Studio nichts damit am Hut habe und man über derartige Verdienstmöglichkeiten nicht nachdenke.

„Dieses Gerücht hat rein gar nichts mit Infinity Ward oder unseren Spielen, darunter Modern Warfare 2, zu tun. Wir würden niemals ein solches System für das Spiel einführen, also keine Sorge! Der Mehrspielermodus wird wie immer gleich und kostenlos sein – für jedermann.“ so Bowling.

Modern Warfare 2 wird am 10. November dieses Jahres für den Computer, die Xbox 360 und die Playstation 3 erscheinen.

 
21.06.2009 um 10:16 Uhr - 3rAz3r Kommentare (1)

Prototype: Neue Videos veröffentlicht

Prototype: Neue Videos veröffentlicht

Knapp eine Woche ist der Actiontitel Prototype nun auf den Markt, dennoch liefert Publisher Activision nun einige weitere Videos nach, die potentiellen Spielern das Game schmackhaft machen sollen. So zeigt das erste Filmchen, welches auf den Namen Military Hardware Trailer hört, ebendiese Einheiten und Waffen, die der Spieler natürlich genauso gut nutzen kann, wie seine Gegner. So ballert man sich mit Granat- oder Raketenwerfer, per Hubschrauber oder Panzer und Maschinengewehren durch die offenen Levels, um seinen Gegnern ordentlich einzuheizen. Zudem sind diverse Spezialkräfte, wie etwa scharfe Klingen, Schilde und Panzerungen in Video numero Zwei zu sehen. Beide Trailer könnt ihr euch am Ende dieser News zur Gemüte führen!

Prototype wurde am 12. Juni dieses Jahres für den Computer, die Xbox 360 und die Playstation 3 veröffentlicht. Interessierte werden in den hiesigen Händlerregalen jedoch nicht darauf stoßen, da man auf Grund der Gewaltdarstellung von einer Veröffentlichung in Deutschland abgesehen hat.

E3 09: Military Hardware Trailer



E3 09: Shapeshifting Powers Trailer



 
21.06.2009 um 09:33 Uhr - 3rAz3r Kommentare (0)
Gamerscout.de | Clansuche - Membersuche


Caseking.de - germanys leading Online-Shop for Cases, Cooling, Gaming, Modding
GamersWear - True to the Game!
MoHAA Teamspeak Central
HLSW
TS-Viewer
United-Fairplay




NevilleWatson30
JodieKoerstz
BellBustos
MontyWilkinson1
RedaDenmark8
AishaMeece7
%login%
HildredMcclendon

tz*

34 : 11

 

CraZy|

38 : 2

 

=SoL=

27 : 21

 

SnD*

27 : 13

 

syn59|

28 : 12

 

eX][eS >

21 : 20

 

Schwarzer Bildschirm unter XP,...
Medal of Honor 4: 2010 soll Co...
Nationaltorwart Robert Enke ge...
CoD MW2: Petition zählt mehr a...
Mail-Konten unsicher: Auch Goo...
Phishing-Gefahr für ...
Family-Pack fast ausverkauft ...